Berufsorientierung an der Wilhelm- Busch-Schule Hunteburg

Die Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg beginnt in der Klasse 8 gezielt die Schülerinnen und Schüler auf die Berufswahl vorzubereiten. Durch das Landesprogramm zur Profilierung der Hauptschule verfügt die Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg in Zusammenarbeit mit den Bildungsträger "Fuchs Konzepte" über sehr gute Ressourcen um die Berufsoreintierung zu organisieren. 

 

Klasse 7:

In Klasse sieben führen die Schülerinnen und Schüler eine Informationsphase über Hunteburger Betriebe durch. Sie sammeln Informationen über diese Betriebe, recherchieren im Internet,stellen sich die Betriebe gegenseitig vor und unternehmen eine Fahrradrally

"Unternehmen vor Ort"   

 

Klasse 8:

Zu Beginn der Klasse 8 wird kurz nach den Sommerferien der "Startschuss zu Berufsorientierung" bei den Berufsorientierungstagen gegeben.Weiterhin werden in Klasse 8 Praxistage ein Blockpraktikum und ein Kompetenzcheck durchgeführt.

 

Klasse 9:

In Klasse 9 werden neben den Praxistagen und dem Blockpraktikum verschidene Seminare zur Beruflichen Orientierung durchgeführt.

 

Mit der Agentur für Arbeit wird über dies beiden Schuljahre hinweg intensiv zusammengearbeitet.